Ohne Humor geht nichts

Aus der GA 311 Seite 53f

Rudolf Steiner machte in diesem Vortrag eine ungewöhnliche Bemerkung über den Menschen und das Känguru und erntete damit Lachen. Dann sprach er weiter:

„Sie lachen jetzt über diese Dinge. Das schadet nichts. Es ist ganz gut, wenn in der Klasse auch gelacht wird, denn nichts ist besser in die Klasse hineinzubringen als Humor. Wenn die Kinder auch lachen können, wenn sie nicht nur immer den Lehrer mit einem furchtbar langen Gesicht sehen und selber versucht sind, solche langen Gesichter zu machen und zu glauben, wenn man auf der Schulbank sitzt, muss man eben ein langes Gesicht machen - wenn das nicht der Fall ist, sondern wenn Humor hineingebracht wird, wenn man die Kinder dazu bringt, zu lachen, dann ist das das beste Unterrichtsmittel. Ernste Lehrer, ganz ernste Lehrer, die erreichen nichts mit den Kindern.“

 

Diesen kurzen Film von knapp 7 Minuten sollten Sie sich unbedingt anschauen!!

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar