Mein Familienstammbaum

Ein Beitrag von Marcus Kraneburg (Freie Waldorfschule am Kräherwald /Stuttgart)

Als Einstieg in die Geschichte wählten wir unseren eigenen Familienstammbaum. Wir wollten sehen, wie weit wir ihn zurückverfolgen konnten. Dabei wurde die ganze Familie aktiviert. Gespräche wurden geführt, mit Verwandten telefoniert usw.: Der Unterrichtsinhalt regte zur Kommunikation an und so soll es ja sein!

Die Kinder bekamen als Vorlage den ganz unten abgebildeten Stammbaum. Es ist nämlich gar nicht so einfach, ihn übersichtlich zu erstellen. Auf den Stamm kamen die Väter, links ihre Frauen und rechts die Kinder.

 

Eine Epochenheftseite von Jakob.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar