Bildbeschreibung einer selbst mitgebrachten Postkarte

Ein Beitrag von Elke Prinz

Nachdem wir die Bildbeschreibung anhand zweier Bilder, die ich vorgab, geübt hatten, sollten die Schülerinnen und Schüler zum nächsten Hauptunterricht eine eigene Karte oder Postkarte von zuhause mitbringen. Die Aufgabe bestand nun darin, nach vorgegebener Gliederung in Einleitung - Hauptteil - Schluss die Karte so genau zu beschreiben, dass später die Klasse sich das Motiv gut vorstellen kann.

Einzelne Schülerinnen und Schüler lasen vor und erst danach wurde die Karte allgemein gezeigt. Jetzt durfte die Klasse sagen, was man sich anders vorgestellt hatte. Es gab eine rege Beteiligung und viele Kinder wollten vorlesen.

Immer wieder - auch in den Naturwissenschaften - regt man an, die Dinge so zu beschreiben, als wären sie dem Leser unbekannt. Hier kann man es tatsächlich ausprobieren - die Klasse kennt das Motiv nicht - und bekommt sofort das Feedback, ob man präzise war.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar