Schüler im Unterricht aktiv werden lassen

„... (es würde) ... notwendig sein, dass man sich darauf verlegt, dass die Schüler genötigt sind, viel aus sich selbst heraus zu formulieren und zu beantworten. Dass sie selbst viel tätiger sind. Und auch nicht so leicht, wenn ein Schüler nicht irgendetwas gleich weiß, nicht so leicht ihm nachhelfen. Er braucht diesen Willen, diese Sachen aus sich herauszuholen. Dies ist wesentlich besser geworden, als es früher war, da die Schüler nichts zu tun hatten, als zuzuhören."

Rudolf Steiner, Konferenzen III, S.104

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar