Komödie der Irrungen

Von William Shakespeare im Jahre 1591 geschrieben und von Helmut Thomas (Freie Waldorfschule Otterberg) als Klassenspiel bearbeitet.

Dieses Werk von Shakespeare ist sehr lustig, vergnüglich und kurzweilig.

INHALT:

Egeon hat zwei Zwillingssöhne (Antipholus von Syrakus und Antipholus von Ephesus), sowie zwei Pflegesöhne (Dromio von Syrakus und Dromio von Ephesus). Allerdings wurden sie bei einer Überfahrt im Mittelmeer durch Kampf und Sturm getrennt. Die beiden Dromios bleiben jeweils als Diener bei ihrem jeweiligen Herrn.

Eines Tages fahren Antipholus und Dromio von Syrakus nach Ephesus, ohne zu ahnen, dass dort ihre jeweiligen Zwillingsbrüder leben. Und die wiederum ahnen nicht, dass ihre jeweiligen Zwillingsbrüder in Ephesus zu Besuch sind.

Und so ergeben sich zahlreiche Verwechslungen, bis hin dazu, dass die Ehefrau des Ephesus`schen Antipholus glaubt, der andere wäre ihr Mann und ihm Vorwürfe macht, mit denen der Syrakusische nicht viel anfangen kann. Die beiden Dromios geraten mal an diesen, mal an den anderen Antipholus und erhalten jeweils bestimmte Befehle, die sie ausführen ... deren Ausführung sie dann aber oft dem anderen melden ... und so kommt es zu immer mehr Verwechslungen, ehe die Familie ganz zum Schluss wieder vereint wird.

Hier können Sie sich das Stück anschauen und kostenfrei herunterladen: Komödie der Irrungen​​​​​​​

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar