Fadenspiele in Klasse 4 (Thema: Flechtbänder)

Ein Beitrag von Horst Hellmann

In der 4. Klasse werden Flechtbandmuster gezeichnet und es können auch Seemannsknoten geübt werden.

Ich habe die Kinder Zaubereien mit der Schnur machen lassen, die Fadenspiele, die rund um die Welt verbreitet sind. Sehr gut eignet sich dafür eine starke Nylonschnur, da eine solche Schur geflochten ist und sich nicht leicht verheddert. Die beiden Enden der Nylonschnur werden miteinander verschmolzen, so dass beim Weben der Figuren kein Knoten im Weg ist.

Am Morgen oder am Ende des Hauptunterrichts hat die ganze Klasse die Figuren geübt, das Fischernetz, den Fallschirm, den Eiffelturm, das sibirische Haus usw.

Es gibt eine Gruppe Aboinodi in Bremen, die solche Fadenfiguren im Team machen mit einem mehrere Meter langen Seil; man findet sie im Internet unter www.aboinudi.de

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar