Druck-Bleistift

Dieser Versuch zeigt eindrucksvoll, warum der Druck bei gleichbleibendem Krafteinsatz stärker wird, wenn er auf eine kleinere Fläche ausgeübt wird.

 

Was du brauchst:

Wir brauchen dazu nur einen gut angespitzten Bleistift.

 

Was ist zu tun:

Nehme den Bleistift so, dass seine Enden nur von deinen beiden Zeigefingern gehalten werden. Jetzt verstärke den Druck. Du wirst feststellen, dass der Zeigefinger, der die Bleistiftspitze hält, viel stärker schmerzt.

 

Warum ist das so?

Auf beide Finger wirkt die gleiche Kraft. Die Bleistiftspitze besitzt jedoch eine wesentlich kleinere Auflagefläche als das andere Bleistiftende. Da bei gleicher wirkender Kraft der auf den jeweiligen Finger wirkende Druck umgekehrt proportional zur Auflagefläche ist, wirkt auf den Finger, der die Bleistiftspitze hält, ein wesentlich größerer Druck.

 

Zusatz:

Ein ähnliches Phänomen kennen wir bei Damenschuhen mit sogenannten Pfennigabsätzen. Das Gewicht der Frau drückt auf eine relativ kleinen Absatz. Weiche Bodenbeläge wie Kork, PVC oder Teppich können durch solche Schuhe beschädigt werden. Manchmal sieht man sogar Schilder, die ein Begehen des Bodens mit solchen Schuhen verbieten.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar