Pflanzen, die um die Ecke wachsen

Material:

  • 1 keimende Bohne
  • 1 kleiner Pflanztopf, gefüllt mit Blumenerde
  • 1 Schuhkarton mit Deckel
  • Pappe
  • Schere
  • Klebstoff oder Tesafilm

Durchführung:

Wir präparieren den Schuhkarton in folgender Weise. Du ziehst mit zurechtgeschnittenen Pappstückchen zwei versetzte Zwischendecken in den aufrecht stehenden Karton ein. In die obere Seitenwand wird ein größeres Loch geschnitten.

Jetzt stellt man den Pflanztopf mit der Bohne auf die unterste Ebene des Kartons und schließt den Deckel seitlich. Wenn man in den nächsten Tagen nachschauen will, wie weit die Bohne gewachsen ist, nehme man ein Gummiband, um den Deckel zu verschließen.

Den geschlossenen Schuhkarton setzte man nun auf die Fensterbank bzw. ins Licht.

Beobachtung:

Nach ein paar Tagen wird die Bohnenpflanze über die verschlungenen Wege ans Licht wachsen.

Erklärung:

Pflanzen brauchen für ihr Wachstum Licht. Daher richtet sich die Pflanze mit ihrem Wachstum immer nach der größten Lichtquelle aus. Im Karton ist ihr der direkte Weg zum Licht versperrt, und so muss sie sich durch die künstlichen Hindernisse winden.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar