Anfangs- und Endsprüche (Kl 1+2)

Ein Beitrag von Monika Freiling (Freie Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen)

Da ich als Klassenlehrerin auch andere Fächer in meiner Klasse unterrichte, war es mir immer ein großes Anliegen, verschiedene Anfangs- und Endsprüche zu haben. Leider fand ich nichts Passendes dazu und fing an, selbst zu dichten. Die Bewegungen dazu sind jedem selbst überlassen. Ich hoffe, Euch gefällt es!

 

Anfang

Ohren auf, hört alle her:
Hier wird gesungen und viel mehr.
Klatschen, patschen, stampfen, dreh’n,
das wird ein jeder schnell versteh’n.
Ob Flöte, Harfe, Trommel, Stein,
musizieren kann so herrlich sein.
Doch kann ein Lied erst schön erklingen,
wenn in der Stille wir beginnen.

 

Abschluss

Mit Musik und Spiel und Tanz
ist meine Seele voller Glanz.
Unbeschwert lauf ich geschwind
und strahle wie ein Freudenkind.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar