Hausnummern errechnen

In einem Neubaugebiet veranstaltet man ein Straßenfest. Um die Bewohner miteinander bekannt zu machen, hat man sich folgendes Spiel überlegt.

 

Vorbereitung:

Jedes Kind erhält eine Karte, auf der seine Hausnummer steht. 2-5 Kinder haben jeweils die gleiche Hausnummer; sie wohnen zusammen in einem Mehrfamilienhaus. Das Spiel wird intensiver, wenn die Kinder nicht wissen, wie viele Bewohner in einem Haus wohnen. Dann sind alle bis zum Ende suchend beteiligt.

 

Ablauf des Spiels:

Alle Kinder mit gleicher Hausnummer sollen sich nun finden. Dazu dürfen sie allerdings nur Rechenaufgaben verwenden. Man kann die Rechenart einschränken oder auch nicht. Ergebnisse werden nicht genannt. Zunächst gehen die Spieler frei im Raum herum. Sie überlegen sich eine oder mehrere Aufgaben mit ihrer Hausnummer als Ergebnis, die sie anderen Kindern ins Ohr flüstern. Hat das andere Kind nicht dieselbe Hausnummer, schüttelt es den Kopf. Wenn allerdings zwei Kinder dieselbe Nummer haben, nehmen sie einander an der Hand und suchen weitere gleiche Hausnummern. Wenn sich alle Kinder gefunden haben, wird anhand der Zahlenkarten kontrolliert, ob sich alle Kinder richtig zugeordnet haben.

 

Zusatz:

Normalerweise sind bei einer Straße die geraden und ungeraden Hausnummern jeweils versetzt einer Straßenseite zugeordnet. Die Hausgruppen sollten durch das Stellen von Rechenaufgaben ihre richtige Straßenposition finden.
Dabei lernen die Kinder sich zusätzlich in der Straßennummerierung zurechtzufinden.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar