Suchbilder

Ein Beitrag von Daniel Allner (Freie Waldorfschule Freiburg St. Georgen)

In der ersten Klasse geht es zu Beginn des Mathematikunterrichts unter anderem darum, dem Zahlenbegriff, den viele Kinder schon zuminest als Wort kennen, die entsprechende Menge zuzuordnen. Eine Möglichkeit, dies zu üben, sind Bilder, auf denen die Menge von darauf abgebildeten Motiven zu ermitteln ist.

Wir haben uns diese Bilder selbst gemacht und dadurch nebenbei auch gleich Material für die Zeit der Schulschließung vorbereitet.

Jedes Kind hatte vor Weihnachten als Hausaufgabe ein solches Bild mit Motiven im Zahlenraum bis 10 anzufertigen; dabei wurde am Rand des Bildes auch schon eine "Tabelle" gezeichnet, in der jedes zu suchende Motiv nochmal abgebildet war und daneben Platz für eine Strichliste und/oder die entsprechende Ziffer.

Ich habe die Bilder eingesammelt und erhielt so 24 sehr kreativ gestaltete Arbeitsblätter, deren Bearbeitung auch fast keiner didaktischen Einführung mehr bedurfte.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar