Von Annette Hunscha de Cordero

Von Annette Hunscha de Cordero (Freie Waldorfschule Ulm)

Die Schülerinnen und Schüler meiner 3. Klasse hatten drei Wochen Zeit, eine selbst entworfene Behausung in Modellformat zu bauen. Das Material hatte ich freigestellt, um die Kreativität und Phantasie der Kinder nicht unnötig einzuschränken - und habe das keinen Moment bereut, weil Wesen und Temperament der Kinder so bereits in der Wahl des Materials zum Ausdruck kommen konnte.

Voraussetzung war, dass eigenständig und ausschließlich in der Schule an den Häusern gearbeitet werden konnte. Die Fotos zeigen die Ergebnisse des frohen Schaffens!

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar