Der Sonnenlauf

Die Morgensonne erscheint im Osten. Sie zieht nun in einer schräg nach oben verlaufenden Bahn nach Süden. Mittags um 12 Uhr (nach der Sommerzeit um 13 Uhr) hat sie ihren höchsten und südlichsten Punkt erreicht. Danach folgt sie ihrem nach Westen hin abfallenden Bogen. Ist sie dort hinter dem Horizont verschwunden, führt ihr Bogen sie nach Norden. Dann ist es bei uns Nacht, doch die Sonne ruht nicht und erscheint am nächsten Morgen wieder im Osten. Ein wunderbarer Kreislauf!

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar