Stuttgart: Karl-Schubert-Schule

Die Karl-Schubert-Schule

ist eine Waldorfschule mit Kindergarten für seelenpflege-bedürftige Kinder und Jugendliche. In der Schule wird auf der Grundlage der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Heilpädagogik gearbeitet. Wir sind ein staatlich anerkanntes Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ/früher Sonderschule) mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Derzeit besuchen 87 Schülerinnen und Schüler sowie elf Kindergartenkinder unsere Einrichtung.

 

Für unsere Verwaltung suchen wir schnellstmöglich

eine Persönlichkeit für den kaufmännischen Bereich
(Teilzeit 20-24 Wochenstunden)

Sie übernehmen in einem Team von vier Personen eigenverantwortlich die Aufgaben der Personalverwaltung, der Abrechnung und Beantragung staatlicher Finanzhilfe und Zuschüsse sowie weitere Themen in Absprache mit dem Geschäftsführer.

Es handelt sich um ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit vielen Kontakten zu Pädagogen und Pädagoginnen, Eltern, Schüler/innen und Behörden.

Die wesentlichen Aufgaben sind:

• Durchführung der gesamten Personalverwaltung einschl. Erstellung und Abwicklung von Arbeitsverträgen und laufende Ermittlung der Gehälter anhand des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und Weitergabe an unser externes Gehaltsbüro.

• Beantragung von Personalkostenzuschüssen für das Lehrpersonal beim Regierungspräsidium, Meldung von Deputaten und jährliche Abrechnung der Zuschüsse.

• Verwaltung des gesamten Schulbegleitdienstes und der Praktikanten.

• Abwicklung der betrieblichen Altersvorsorge.

• Weitere kaufmännische Aufgaben nach Interesse und Qualifikation.

Sie benötigen für diese Aufgaben eine qualifizierte kaufmännische Ausbildung oder betriebswirtschaftliches Studium (FH, Duale Hochschule), Grundverständnis im Arbeits- und Tarifrecht, einen souveränen Umgang mit Bürosoftware (MS-Office), analytische Fähigkeiten und hohe Zahlenaffinität. Ideal wären Erfahrungen im öffentlichen Tarifrecht. Sie haben eine selbstständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und sind kommunikations- und teamfähig

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung - bitte mit Angabe zur Wochenstundenanzahl und Gehaltsvorstellung!

 

 

Für die Leitung unseres Schulkindergartens suchen wir in Vollzeit spätestens zu Beginn des neuen Schuljahres

eine/n Waldorferzieher*in mit heilpädagogischer Erfahrung bzw. Heilpädagog*in
mit Erfahrung idealerweise im Waldorfkindergarten.

Unsere langjährige Leiterin des Kindergartenbereichs geht in den Ruhestand. Sie hat die Kindergartenzeit unserer besonderen Kinder mit Engagement waldorfgemäß gestaltet. Nun suchen wir eine Persönlichkeit, die mit Humor und Begeisterung unseren Kindergarten in die Zukunft führt.

Zu den Leitungsaufgaben gehört u.a. die Aufnahme neuer Kinder, Kontaktpflege zu offiziellen Stellen und Ämtern, das Anleiten der Kolleg/inn/en und Helfer/innen und eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern.

In unserem Kindergarten werden zwischen 8 und 11 Kinder in einer altersgemischten Gruppe betreut.

Die Stelle wird in Anlehnung an TV-L bezahlt.

Möchten Sie an einer Schule mit Tradition Ihre Gestaltungskraft und Lebensfreude einbringen? Dann melden Sie sich gerne!

 

 

Für die neue 1. Klasse mit ca. 6-9 Schüler/innen suchen wir zum kommenden Schuljahr 2022/23

eine/n Klassenlehrer/in

Kenntnisse im Bereich der Waldorfpädagogik bzw. Heilpädagogik sind wünschenswert, ebenso wie Humor, Tatkraft und Freude an der Zusammenarbeit mit Klassenhelfer/innen, Kolleg/innen und Eltern.

Die Stelle wird in Anlehnung an TV-L bezahlt.

Wenn Sie sich für unsere besonderen Schüler begeistern und gern Teil der unserer heilpädagogischen Waldorfschule werden möchten, dann würden wir Sie gern kennenlernen!

 

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Mitarbeiter/in für Küche und Hauswirtschaft, gerne Beikoch/Beiköchin

Als zuverlässige und belastbare Küchen- und Hauswirtschaftskraft sorgen Sie für das leibliche Wohl unserer Schüler/innen und Mitarbeiter/innen. Zusätzlich übernehmen Sie die dazugehörigen Verwaltungsaufgaben. Das Mittagessen (montags bis mittwochs) wird von einem Caterer geliefert und durch selbst zubereitete Vor- und Nachspeisen ergänzt. Dazu kommen Tätigkeiten in der Hauswirtschaft.

Ihre wesentlichen Tätigkeiten sind:

Arbeitszeit: bis zu 30 Stunden / Woche (in der Schulzeit), montags bis mittwochs 9-16 Uhr, ansonsten nach Absprache.

Was Sie für diese Aufgaben mitbringen sollten:

Ideal wäre eine Ausbildung in der Hauswirtschaft oder als Beikoch / Beiköchin. Sie sollten belastbar, zuverlässig, flexibel und freundlich sein, Kenntnis der Organisation von Küchenabläufen haben, selbständiges Arbeiten gewohnt sein und Küchenhilfen anleiten können. Erforderlich sind zudem gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und Erfahrungen in der EDV (Büro-Software).

Was wir Ihnen bieten:

Durch die Bindung an die Schulzeiten brauchen Sie nicht abends und nachts zu arbeiten und können in den Schulferien sehr flexibel Ihren Urlaub nehmen. 

Die Arbeit in unserem speziellen pädagogischen Umfeld ist nicht nur eine Herausforderung, sondern macht auch viel Freude. Unter anderem durch Teilnahme an unseren Festen im Jahreslauf entsteht eine gute kollegiale Verbindung zwischen pädagogischem Kollegium und den übrigen Mitarbeitern - und den Schülerinnen und Schülern.

Unsere Vergütung ist angelehnt an den öffentlichen Dienst, mit betrieblicher Altersvorsorge.

Sie haben Freude an der Organisation von Küche und Hauswirtschaft? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung – gerne per Email an: s.mueller@karl-schubert-schule.de



Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

OBERSTUFEN-/WERKSTUFENBETREUER (m/w/d) 

in Vollzeit. 

Sie sind Klassenlehrer und haben Freude mit unsere​n ​Schüler*innen der Werkstufe​ zu arbeiten ​(Klassen 10-12​). Sie betreuen unsere zukünftige Werkstufe 1, übernehmen Epochen im Hauptunterricht, außerdem organisieren und begleiten Sie die Schülerpraktika in verschiedenen Werkstätten. Idealerweise können Sie fachpraktischen Unterricht im Schreinern, Plastizieren, Buchbinden, Bogenschießen oder im Gartenbau erteilen oder Sie sind Technischer Fachlehrer für Werken mit Holz in der Berufsschulstufe SBBZ Gent.
Erfahrungen in der Heilpädagogik sind wünschenswert.
Die Stelle wird in Anlehnung an TV-L bezahlt.

 

Zudem suchen wir zeitnah

LEHRER (m/w/d) 

für  MUSIK in Unter- und Mittelstufe und WERKEN / SCHREINERN in der Oberstufe.

Basisausbildungen können sein: Sonderschullehrer Geistige Entwicklung, Waldorflehrer mit Nebenfach Musik, Werken oder Technischer Fachlehrer für Werken mit Holz in der Berufsschulstufe SBBZ Gent.

Alle Stellen sind in Voll- und Teilzeit möglich. 
Erfahrungen in der Heilpädagogik sind wünschenswert.
Die Stellen werden in Anlehnung an TV-L bezahlt. 

  

ERZIEHER (m/w/d) 

in Teilzeit.

für die Nachmittagsgestaltung in der Unterstufe.
Erfahrungen in der Heilpädagogik sind wünschenswert.
Die Stelle wird in Anlehnung an TV-L bezahlt. 

 

So viel zu den Fakten. Nun aber noch einmal zu uns:

Wir wollen lernen. Jeden Tag. Alle. Mit Spaß. Ganz individuell. Jeder auf seinem Niveau. Mit seinen Möglichkeiten.

Wenn Sie sich also für unsere Schüler einbringen wollen, kreativ sind und auch den Wunsch verspüren, Ihr „Ich“ in Ihre Arbeit einfließen zu lassen, dann bieten wir Ihnen einen persönlich gestaltbaren Arbeitsplatz, an dem Sie genau dies tun können.

Bewerbungen für die pädagogischen Stellen/Kindergarten an:

Karl-Schubert-Schule
Christoph Henrichsen
Obere Weinsteige 40
70597 Stuttgart

oder:
info@karl-schubert-schule.de

Rückfragen unter:
0711-71915700

 

Bewerbungen für die Stellen in der Verwaltung an:

Karl-Schubert-Schule
Klaus Peinelt-Jordan
Obere Weinsteige 40
70597 Stuttgart

oder:
peinelt-jordan@karl-schubert-schule.de

Rückfragen unter:
0711-71915700

 

Bewerbungen für Stellen in der Hauswirtschaft/Küche an:

Karl-Schubert-Schule
Frau Müller
Obere Weinsteige 40
70597 Stuttgart

oder: s.mueller@karl-schubert-schule.de

Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz
zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen, sondern
lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.
Antoine de Saint Exupéry