Kirchhain: Heilpädagogische Gemeinschaft

Die Heilpädagogische Gemeinschaft ist eine vollstationäre Wohneinrichtung für Kinder und Jugendliche in den Bereichen der Eingliederungshilfe und Pflege. In sieben Wohngruppen und übergreifenden Diensten arbeiten ca. 150 Mitarbeiter/innen aus unterschiedlichen pädagogischen, pflegerischen und sozialen Berufsfeldern vertrauensvoll miteinander. Ein lebendiges Umfeld, in dem Kinder und Jugendliche im Rahmen ihrer Entwicklungsmöglichkeiten Teilhabe und Gemeinschaft erleben, ist uns wichtig.

Gerade in bewegten Zeiten stehen Kinder und Jugendliche mit Unterstützungsbedarf vor besonderen Herausforderungen. Wir erachten es als unsere Aufgabe ihnen dabei Sicherheit und Orientierung zu geben.

Auf der Grundlage des anthroposophischen Menschenbildes und einem gruppenübergreifenden Alltagskonzept sind wir bestrebt Entwicklungsmöglichkeiten zu schaffen, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in- und außerhalb unserer Gemeinschaft ermöglicht.

Durch das ruhestandsbedingte Ausscheiden unserer langjährigen Heimleitung suchen wir ab dem 01.08.2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

die sich mit Freude und Gestaltungsideen für die Belange der Heilpädagogischen Gemeinschaft einsetzen möchte.

Wir legen Wert auf verantwortungsbewusstes Handeln, suchen Initiativkraft gepaart mit Gestaltungsfreude und erwarten einen respektvollen Umgang miteinander in der täglichen Arbeit mit Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen.

Wir bieten einen hohen Verantwortungs- und Gestaltungsspielraum, in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Kolleg/innen sowie ein vielfältiges und abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit den Möglichkeiten zu fachlicher und persönlicher Weiterbildung.

Weiterhin sind folgende Stellenangebote noch offen;

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Ihre Bewerbung und Ihre Fragen richten Sie bitte an unseren Geschäftsführer Herrn Roland Freitag.

kontakt@heilpaedagogische-gemeinschaft.de

Wir sichern Ihnen vollste Vertraulichkeit zu.

Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz
zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen, sondern
lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.
Antoine de Saint Exupéry