Buch der Natur

Wie schön ist Gottes weite Welt,
voll Wunder die Natur,
wie weise Gott sein Werk erhält,
den Wald, das Feld, die Flur.
Und alles, was ich staunend seh’,
das lebt nach Gottes Plan,
der Mensch allein, der danach strebt,
das einst erkennen kann.
Dazu hat Gott ihn auserseh’n
als ein besond’res Wesen,
und wer sich müht, versteht es einst
im Buch NATUR zu lesen.

Hans Harress

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar