Der Löwe und die Maus

Der Löwe fing die kleine Maus:
„Ach, lieber Löwe lass’ mich aus!
Bist du in Not, so helf’ ich dir.“
„Du kleines Mäuschen mir?
Der Löwe hilft sich selbst allein.
Spring kleine Maus, magst frei nun sein.“
Doch bald darauf der Löwe fällt
In Netze, die der Jäger stellt.
Wie er sich reckt und streckt und beißt,
das starke Netz er nicht zerreißt.
Er brüllt so laut er brüllen kann,
da kommt die kleine Maus heran.
Mit scharfem Zahne unverzagt
Das kleine Mäuschen nagt und nagt,
und Masch’ für Masch’ das Netz zerfällt,
bis es den Löwen nicht mehr hält.
Der große Löw’ ist wieder frei!
Verachte keins so klein es sei.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar