Spielturnen

Ein Text von Marin Carle

In der ersten und zweiten Klasse wird häufig das so genannte Spielen oder Spielturnen vom Klassenlehrer unterrichtet. Nicht nur an unserer Schule existiert dabei das Problem, dass sowohl Turnhalle als auch Eurythmiesäle von höheren Klassenstufen komplett belegt sind und daher das Spielturnen im Freien stattfinden muss. Bei gutem Wetter und geeigneten Schulhofbedingungen macht dies meistens keine Schwierigkeiten, doch bei Kälte, Regen oder Schnee ist es nicht immer ganz einfach eine halbe oder gar ganze Klasse draußen zu unterrichten. Das „Bewegliche Klassenzimmer“ ermöglicht auch hier – in Kombination mit ein paar einfachen Materialien – vielfältige Spiel- und Turngelegenheiten.
 

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar