Georgsspiel

Spieldauer: ca. 45 Minuten
Rollen: 37 z.T. auch ganz kleine

Dieses schöne Georgsspiel wurde von Joachim Maidt geschrieben. Es steht in Reimform.

Ein Drache errichtet am Rande eines Königsreiches seinen Hort und fordert seine Opfer. Er vernichtet einen Großteil der Ernte bis die Bürger des Landes mit ihrem König beschließen, ihm zuerst Früchte und dann auch geschlachtete Tiere vor seinen Hort zu legen, damit er ihre Felder verschone. Doch eines Tages ist der Drache damit nicht mehr zufrieden, kommt aus seinem Hort und vertilgt einen Hirtenjungen.

Eilig kommen König und die Bürger zusammen und beschließen in Verzweiflung, dass ein weiteres Menschopfer erbracht werden müsse, damit sich für die Menschen des Königreiches die Möglichkeit der Flucht ergäbe. Das Los fällt auf Elya, die Tochter des Königs, die bereit ist, die Stadt zu retten. Doch nun erscheint Ritter Georg …

 

Hier können Sie sich das Spiel anschauen und kostenfrei herunterladen:  Georgsspiel

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar