Ranzen-Mailpost

Ein Beitrag von Gisela Meier-Wacker (Integrative Waldorfschule Emmendingen)

Im letzten Jahr hatte ich die Idee, die "Ranzenpost" für meine Klasse auf eine „Ranzen-Mailpost“ umzustellen. Auf einem Elternabend erläuterte ich das Vorhaben und bat die Eltern um Unterstützung.

 

Folgende Vorteile ergaben sich:

  • schnellere Information von meiner Seite
  • direkter Rücklauf
  • Papier- und Zeitersparnis
  • ( Außerdem Reduzierung der Telefonate!)

Von den 28 Elternhäusern waren nur 6 ohne Email. Diese bat ich, sich einen "Paten" in der Elternschaft zu wählen, der die Information weiterleitet. So wurde mit Konsens gestartet. Seit einem halben Jahr sind wir alle miteinander verbunden!!!

Unser Rückblick ist positiv ausgefallen.

 

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar