Couchpotatoes

Christiane Wehnert (Freie Waldorfschule Lörrach)

Es ist nur eine kleine Idee in Coronazeiten. Die Eltern meiner 7. Klasse klagten über ihre pubertierenden Jugendlichen, die zu Couchpotatoes mutieren.
 
Die Sofakartoffelaufgabe:
Ich habe, für alle zu Fuß oder mindestens mit dem Fahrrad erreichbar, ein Marmeladenglas in einer Grillhütte am Waldrand  platziert und die 7. KlässlerInnen per Mail aufgefordert, sich innerhalb einer Woche dorthin zu begeben und einen Zettel mit Namen und der Zeit, die sie für den Hinweg benötigten, in dieses Glas zu legen. Mit dem Auto kann man übrigens nicht dorthin kommen.
Das wurde begeistert angenommen, alle 33 waren da. Das Glas hatte ein "ordentlicher" Mitmensch nach zwei Tagen entsorgt. Stattdessen wurden mir "Beweisfotos" geschickt. 
 
Fotosafari
Die nächste Sofakartoffelaufgabe ist nun eine Fotosafari, wo sie (passend zur Ernährungslehre) Essbares im weitesten Sinne in der freien Natur fotografieren müssen: Nussbäume, Löwenzahn, Kühe (wegen der Milch), Erdbeeren (notfalls über den Gartenzaun) usw.
Kommentar
13.06.2020 | Nina
vielen Dank, schöne Idee.
Ihr Kommentar