Allgemeines zur Lichtbrechung

Tritt ein Lichtstrahl von einem transparenten Medium in ein anderes über, so wird er (im allgemeinen) gebrochen.

Neben dem gebrochenen Lichtstrahl tritt auch noch ein reflektierter Strahl auf.
Einfallender Strahl, reflektierter Strahl, Einfallslot und gebrochener Strahl liegen in einer Ebene (Einfallsebene).

Die Brechung ist umso stärker, je größer der Einfallswinkel ist.

Das Medium, in dem der Lichtstrahl mit dem Lot den kleineren (größeren) Winkel bildet ist das optisch dichtere (optisch dünnere) Medium.

Beim Übergang vom optisch dünneren zum optisch dichteren Medium wird also der Strahl zum Lot hin gebrochen.

Beim Übergang vom optisch dichteren zum optisch dünneren Medium wird der Strahl vom Lot weg gebrochen.

Überschreitet der Lichtstrahl beim Übergang vom optisch dichteren zum optisch dünneren Medium einen bestimmten Einfallswinkel, so tritt eine Totalreflexion ein.  

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar