Das Lebendige ist stärker als das Tote!

Samen entwickeln unglaublich viel Kraft, wenn sie keimen. Das kannst du in diesem beeindruckenden Versuch selbst testen:

Du brauchst dazu:

  • Gips zum Anrühren
  • 8 getrocknete Bohnen 
  • einen dünnen Plastikbecher

So geht es:

Zuerst rührst du einen schön zähflüssigen Gipsbrei an. Dann mische ein paar Bohnen hinein und fülle das Ganze in einen Plastikbecher. Jetzt muss man ein bis zwei Tage warten - bis die Bohnen anfangen zu keimen. Wenn Du den festen Gips ab und zu etwas anfeuchtest, geht es übrigens schneller.

Dann aber kracht's:

Die Bohnen quellen, brechen auf, und die neuen kleinen Pflanzentriebe wollen heraus. Dabei entwickeln sie eine so große Kraft, dass der abgehärtete Gips gesprengt wird. Meist samt Becher.

Übrigens:

Schon die alten Ägypter haben sich die Sprengkraft quellender Körper zu Nutze gemacht: Wollten sie einen Gesteinsblock zerteilen, schlugen oder bohrten sie Löcher hinein, in die sie trockene Holzkeile trieben. Wurden diese mit Wasser übergossen, quollen sie auf und sprengten den Stein.

Kommentar
16.01.2018 | Marlis Lüscher | interessierte Grossmutter
Toll, werd ich gleich mit den Enkeln ausprobieren!
Ihr Kommentar