Tabelle großes Einmaleins

Spätestens ab der 5. Klasse sollten sich Schülerinnen und Schüler auch im großen Einmaleins auskennen. Die Reihen 11, 12 und 15 hat man vermutlich schon vorher auswendig gelernt, eventuell nimmt man noch die Reihen 13 und 14 hinzu. In jedem Fall aber sollten die Quadratzahlen bis 20 x 20 beherrscht werden und zwar nicht nur als Reihe, sondern vor allem als automatisierte Rechenaufgaben (8 x 8 = 64, 18 x 18 = 324, 15 x 15 = 225 usw.). Das erleichtert das Überschlagen von Zahlen oder das Ausrechnen im Kopf ungemein (eine nicht zu unterschätzende alltagspraktische Fähigkeit), stärkt außerdem die Beweglichkeit und Autonomie des Rechners im Zahlenraum und trägt außerdem dazu bei, dass sich die Abhängigkeit vom Taschenrechner in der Oberstufe auf die unerlässlichen Funktionen beschränkt.

Zum Herunterladen der Tabelle: Rechter Mausklick aufs Bild - speichern unter. 

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar