Kaiser der Deutschen - Reichsgründung 1871 (2 Deutsches Reich)

Noch während der Kampfhandlun­gen nahm Bismarck Gespräche mit den Delegationen der süddeut­schen Staaten über deren Beitritt zum Norddeutschen Bund auf. Nach z.T. zähen Verhandlungen und etlichen Zugeständnissen (z. B. Überlassung einiger Reservats­rechte wie Post- und Eisenbahn­verwaltung) gegenüber Bayern und Württemberg erklärte sich der bayerische König bereit, den offizi­ellen Antrag an den preußischen König zu richten, aus der Hand aller deutscher Fürsten die Kaiserkrone („Kaiser der Deut­schen") entgegenzunehmen. Am 18. Januar 1871 fand im Spiegelsaal zu Versailles die Kaiserproklama­tion statt.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar