Athene hilf! (aus einem Epochenheft)

Ein Beitrag von Marcus Kraneburg (Freie Waldorfschule am Kräherwald / Stuttgart)

Aufgaben, Methoden und Ziele:

  • Lesen und Verstehen des Textes
  • Wesentliches anhand der Aufgabenstellung erkennen
  • Sprachlich Umformulierung in Briefform
  • Eintauchen in die Stimmung

Wir besprachen in der Klasse die Perserkriege. Am nächsten Tag erhielten die Kinder eine Zusammenfassung in Form der unteren Kopie.

Nun sollten sich die Schüler 4 Briefe ausdenken: Ein Athener mit Namen Philipos berichtete darin seinem nach Sizilien ausgewanderten Freund Egeas über die persische Bedrohung.

Wir taten so, als seien diese Briefe vor nicht allzu langer Zeit bei Ausgrabungen den Archäologen in die Hände gefallen.

 

Die 4 Briefe sollten die folgenden Inhalte berühren:

  1. Brief: Wer war Dareios?
  2. Brief: Die erste persische Flotte wird in einem Sturm Opfer der Klippen.
  3. Brief: Die Athener töten die persischen Gesandten.
  4. Brief: Die Schlacht bei Marathon.

 

Die Briefe stammen von Leonie aus der 5. Klasse

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar