Grad° Bogenminute' Bogensekunde''

Geographische Koordinaten

Hat man eine exakte geographische Breite und eine geographische Länge, so lässt sich die Lage eines jeden Punktes auf der Erde genau finden. Die Koordinaten vom Schloss in Karlsruhe sehen beispielsweise so aus:

49° 0' 50.4" N (nördlicher Breitengrad)
8° 24' 15.48" O (östlicher Längengrad)

 

Man benutzt dabei folgende Schreibweise:  Grad° Bogenminuten' Bogensekunden".

Die Erde wird in 360 Längengrade und 180 Breitengrade aufgeteilt. Der Äquator (0°) bildet dabei die natürliche Grenze zwischen nördlichen und südlichen Breitengraden. Der Nordpol liegt bei 90° N, der Südpol bei 90° S.

Zusätzlich wurde der senkrecht zum Äquator stehende Nullmeridian eingeführt, der die Erde in westliche und östliche Längengrade teilt. Er ist ein Halbkreis der vom Nord- zum Südpol verläuft und dabei u.a. England (London Greenwich), Frankreich, Spanien und Algerien durchquert.

 

Man wählt folgende Abkürzungen: 

Nördliche Breite

N

Südliche Breite

S

Westliche Länge

W

Östliche Länge

E

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar