Die Sahara - die Königin aller Wüsten

Sie ist nicht nur die größte, sondern auch heißeste und trockenste aller Wüsten. Ihren Namen hat die Sahara aus dem Arabischen erhalten, wo das Wort „sahrā" schlicht Wüste bedeutet. Beinahe über den gesamten Norden des afrikanischen Kontinents breitet sich die Sahara aus und bedeckt die gleiche Landmasse wie die USA. Deutschland hätte in der größten Trockenwüste des Planeten rund 26 Mal Platz.

Eine faszinierende Landschaft mit riesigen Sanddünen, skurrilen Felsformationen und kargen Geröllfeldern. Die Sahara besteht nur zu 20 %  aus Sandwüste. Dagegen nimmt die Kieswüste die Hälfte der Sahara ein. Den Rest macht die Felswüste aus.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar