Der große Handelshafen von Rotterdamm

Ein Beitrag von Franka Paul

Dort, wo der Rhein in die Nordsee mündet, liegt die Stadt Rotterdam mit einem großen Handelshafen. Die Waren, die dort Deutschland verlassen und die Waren, die aus aller Welt nach Deutschland kommen, befinden sich in bunten Containern, die mit Kränen gehoben werden und die sich auf den Frachtschiffen gut stapeln lassen.

Viele Waren aus Deutschland werden den Rhein hinunter transportiert. Wir wissen ja, dass der Rhein durch die Rheinbegradigung von Basel an schiffbar wurde. Aus allen Teilen Deutschlands werden Güter in Lastwagen und auf Güterzügen zum Rhein gebracht, dort auf Schiffe verladen, zum Meer gefahren und von dort aus in die ganze Welt gebracht. Umgekehrt kommen Schiffe aus der ganzen Welt in Rotterdam an, wo die Container von den Schiffen auf Güterzüge und Lastwagen verladen und von dort aus im ganzen Land verteilt werden.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar