Punkt- und Achsenspiegelung

Mit Punkt- und Achsenspiegelungen kann man auch schon am Ende der 5. Klasse beginnen. Sicher ist sie aber in der 6. Klasse beheimatet. Das Geodreieck wird auf spielerische Weise kennengelernt.

Bei der Punkspiegelung wird erkannt, dass die 0 beim Geodreieck in der Mitte liegt und links und rechts die Zahlen aufsteigen. Bei der Achsenspiegelung wird zusätzlich die Linie für den rechten Winkel wichtig. Den Kindern macht das Spiegeln große Freude und es kann eine erste Heranführung an genaues Arbeiten sein.

Schön ist es zudem, wenn die Kinder am Ende selbst Formen entwerfen.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar