Anfang der Schöpfungsgeschichte auf Hebräisch

Ein Beitrag von Eran Bar-Am

Diese Audio-Datei mit den ersten Sätzen der biblischen Schöpfungsgeschichte wurde auf Hebräisch von einem Muttersprachler gesprochen. Wer den Text mit seiner Klasse sprechen möchte, kann hiermit die richtige Aussprache üben.


Aussprache und wörtliche Übersetzung

Bereschît barâ älohîm et haschamâim w’et haâräz

Im Anfang schufen Elohim den Himmel und die Erde
 

we‘haâräz haitâ tohû wavohû we‘choschäch alpnej te‘ chom

und die Erde war wüst und lleer und Finsternis über der Tiefe

werûach älohîm me‘rachäfät alpnej hamâim

der Geist Elohim schwebte über den Wassern
 

wajômär älohîm je‘hî ôr wajehî ôr

es sprachen Elohim es werde Licht und es ward Licht

wajâr älohîm ät haôr kî tof

und es sahen Elohim das Licht: daß gut (ist)
 

wajaf‘del älohîm bejn haôr û-vejn ha’choschäch

und es schieden Elohim zwischen dem Licht und (zwischen)der Finsternis
 

waikrâ älohîm laôr jom welachoschäch

und es nannten Elohim das Licht Tag und die Finsternis
 

karâ lâjla wajehî äräw wajahi vokär

nannten sie Nacht und es ward Abend und es ward Morgen 
 

jom ächad

erster Tag

 

Die hebräischen Schriftzeichen

Wer mit seiner Klasse den Anfang der Schöpfungsgeschichte auf hebräisch schreiben möchte, findet untenstehend eine Vorlage. Man beachte: die hebräische Schrift ist linksläufig. 

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar