Perle des Breisgaus

Man nennt Freiburg auch die „Perle des Breisgaus“. Malerisch schmiegt sich die ehrwürdige, hochbetürmte Stadt an den lieblichen Vorbergen des Schwarzwaldes, durchflossen von der fischreichen Dreisam, die durch fruchtbare Felder und grünende Auen eilig dahinrauscht.

Warum eignete sich dieser Ort so gut für eine Stadtgründung? Das hat drei Gründe:

  • Freiburg liegt an den Ausläufern des Schwarzwaldes und wird von diesem geschützt.
  • Die Dreisam versorgte die Stadt mit Wasser und diente zugleich als Transportweg.
  • Zwei Handelswege (Nord-Süd, Ost-West) kreuzen sich mitten in Freiburg (Kaiser-Josef-Straße und Salzstraße bzw. Bertoldstraße)

Schutz, Wasser und Handel waren die drei wichtigen Dinge, die Freiburg erblühen ließen.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar