Dossier La Haine

Von Catherine Pech (Freie Waldorfschule Wahlwies)


Ein Arbeitsheft für die 11./12. Klasse zum Film von Mathieu Kassovitz aus dem Jahr 1995.

„La Haine“ zeigt 24 Stunden im Leben von Said, Vinz und Hubert, drei Jugendlichen aus den Banlieues von Chanteloup-les-Vignes. In einer Welt aus Gewalt und Drogen entwickelt sich ein schier unerträglicher Hass auf die Polizei, den diese ihrerseits durch Schikanen schürt. Aus der Spirale der Gewalt gibt es keinen Ausweg, es kommt zum Äußersten. Ein Film über (Un-)Recht und (Un-)Gerechtigkeit in den sozialen Brennpunkt-Vorstädten französischer Großstädte. 

Das Dossier zum Film als Download.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar