Das Lebendige ist stärker als das Tote!

Samen entwickeln unglaublich viel Kraft, wenn sie keimen. Das kannst du in diesem beeindruckenden Versuch selbst testen:

Du brauchst dazu:

  • Gips zum Anrühren
  • 8 getrocknete Bohnen 
  • einen dünnen Plastikbecher

So geht es:

Zuerst rührst du einen schön zähflüssigen Gipsbrei an. Dann mische ein paar Bohnen hinein und fülle das Ganze in einen Plastikbecher. Jetzt muss man ein bis zwei Tage warten - bis die Bohnen anfangen zu keimen. Wenn Du den festen Gips ab und zu etwas anfeuchtest, geht es übrigens schneller.

Dann aber kracht's:

Die Bohnen quellen, brechen auf, und die neuen kleinen Pflanzentriebe wollen heraus. Dabei entwickeln sie eine so große Kraft, dass der abgehärtete Gips gesprengt wird. Meist samt Becher.

Übrigens:

Schon die alten Ägypter haben sich die Sprengkraft quellender Körper zu Nutze gemacht: Wollten sie einen Gesteinsblock zerteilen, schlugen oder bohrten sie Löcher hinein, in die sie trockene Holzkeile trieben. Wurden diese mit Wasser übergossen, quollen sie auf und sprengten den Stein.