Schleier "Königskinder"

Was ist Phantasie? Wir kennen das alle: am kreativsten, am phantasievollsten sind wir, wenn wir freilassende Anregung und wenig Vorgaben bekommen. Kinder, die schlichtes Spielzeug haben, etwa einfache Holzklötze, Puppen, bei denen Gesicht und Gliedmaßen nur angedeutet sind, einfarbige Tücher in verschiedenen Ausführungen usw., fühlen sich angeregt, das Unvollständige weiterzuentwickeln: Aus den Holzklötzen können Türme, Autos, Wege  usw. entstehen, die Puppen nehmen unterschiedliche Rollen ein, die Tücher werden zu Hauswänden, Höhleneingängen, Seen, Kleidungsstücken und vielem mehr. Nichts ist falsch, alles ist möglich. Kinder, die auf solch phantasievolle Weise spielen, kommen in eine innere und äußere Beweglichkeit und erfahren ihre Selbstwirksamkeit: ich kann die Welt aus mir selbst heraus gestalten. In Waldorfkindergärten finden sich viele Spielmaterialien, die den Kindern diese für das ganze weitere Leben unersetzliche Erfahrung ermöglichen. 

Wie der Schleier "Königskinder" selbst hergestellt werden kann, zeigt Hannah von der Gathen in folgendem Video: 

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar