Zirkusfreizeit Wanjanini

BDP (Bund Deutscher Pfadfinder_innen)

Der Zirkus Wanjanini ist ein Projekt des BDP und bietet Zirkusfreizeiten für Kinder und Jugendliche von 8 bis 17 Jahren, mit und ohne Zirkuserfahrung, an. Dabei können die verschiedensten Zirkustechniken, wie Jonglieren, Akrobatik, Seiltanzen, Kugellaufen, Trapezturnen, Einrad fahren, Diabolo spielen usw. unter fachkundiger Anleitung von Zirkuspädagog_innen und Helfer_innen ausprobiert und geübt werden.

Übernachtet wird auf unserem wunderschönen Zirkusgelände in alten, gemütlichen Zirkuswagen. Dort steht außer den Wagen auch noch unser Zirkuszelt. Zwischendurch gibt es Spiele, zum Kennenlernen und Aufwärmen, bei denen man nicht nur die Namen lernt, sondern noch viel mehr von den Menschen erlebt, die während dieser Freizeit zur Gruppe gehören. Außerdem steht Lagerfeuer, Geländespiele und alles was sonst noch so zu einer Freizeit gehört auf dem Programm. Am Ende gibt es jeweils eine Vorstellung für ein begeistertes Publikum im bunten Zirkuszelt. 

 

Programm 2022

www.wanjanini.de

Ansprechpartner_innen: SchlIngel und Reto, Eggenbergsmoor 3, 27389 Stemmen

Handy 0174/1851840    Festnetz: 04267/9814805

e-mail: schlingel@wanjanini.de
Instagramm: kinderzirkus_wanjanini

 

Kurz vorgestellt

Reto Bachmann-Ullmann arbeitet seit vielen Jahren als Klassenlehrer für die Oberstufe und als Sportlehrer an der Eliasschule, einer Heilpädagogischen Waldorfschule zwischen Hamburg und Bremen. Bereits als Jugendlicher begann er mit dem Jonglieren, betrieb das immer intensiver und konnte später mit Auftritten einen Teil seines Bioligiestudiums so finanzieren. Geboren und aufgewachsen ist er in der Schweiz.
Schlingel Ullmann hat den Waldorfkindergarten und die Waldorfschule in München besucht und später eine Waldorferzieherinnenausbildung absolviert. Während der vorherigen Ausbildung zur Ergotherapeutin hat sie einen Zirkusartistikkurs an der Volkshochschule belegt, woraus eine Akrobatikgruppe entstand. Es folgten weitere Artistikkurse und regelmässiges Training sowie eigene Auftritte.

So entstand aus unseren artistischen Hobbys ein Kinder und Jugendzirkus. Hauptsächlich bieten wir Ferienprojekte an, bei denen die Kinder und Jugendlichen in Zirkuswagen übernachten, in einem ehemaligen Stallzelt Essen und, zuerst in einem kleinen, seit letztem Jahr in einem neuen, größeren Zirkuszelt, Zirkusartistik lernen und üben und am Ende ihr Können in einer bunten Vorstellung  mit Musik und Kostüm den Eltern, Geschwistern, Freunden, Verwandten und Interessierten prsentieren. Wir arbeiten bei unseren Ferienfreizeiten inclusiv und bieten auch Klassenfahrten und Schulprojekte, auch für Waldorfschulen und Waldorfförderschulen, an.

 

Projektwochen oder Projekttage an Schulen

Das Team des Zirkus Wanjanini führt auch Projektwochen oder Projekttage an Schulen durch. An den Vormittagen werden in kleineren Gruppen die verschiedenen Zirkustechniken wie Akrobatik, Seiltanz, Kugellauf, Einrad fahren, Tellerdrehen, Jonglieren mit Bällen, Ringen, Tüchern, Poi schwingen Diabolo spielen, Scherbenlaufen, Nagelbrett, Clowns oder Zaubern oder Rahmenhandlung und Trapez geübt und daraus ansprechende Nummern entwickelt.

Vor Beginn des Schulprojektes können wir eine Lehrerfortbildung anbieten, so dass die Gruppen vor und nach der Probe mit uns, mit einer Lehrkraft weiter üben können. Die Lehrerfortbildung umfasst eine Einführung in einen Teil der Zirkustechniken mit Schwerpunkt auf Lernwege und Hilfestellungen und nimmt einen Nachmittag in Anspruch.

Am Ende des Projektes gibt es eine große Vorstellung am besten im bunten Zirkuszelt für Eltern, Freunde usw. Wir verfügen auch über Erfahrungen mit Menschen mit Behinderungen und integrativen / inklusiven Gruppen.

Klassenfahrten

Der Zirkus Wanjanini bietet auch Klassenfahrten an, bei denen ganze Schulklassen Zirkusluft schnuppern können. Auch hier wird in den Zirkuswagen übernachtet und im Zirkuszelt geprobt. Die Schüler_innen werden dabei von erfahrenen Zirkuspädagog_innen angeleitet. Zum Schluss wird unser buntes Zirkuszelt eingepackt und bei der Schule wieder aufgebaut so, daß alle die Vorstellung sehen können.

Im Kindergarten

Einen Tag lang kommt der Zirkus Wanjanini in den Kindergarten. In kleinen Gruppen von 5-8 Kindern, am besten mit vertrauten Erzieher_innen, üben wir jeweils 20 Minuten Zirkuskunststücke, die dann mit Kostüm und Musik den Eltern, den anderen Kindern und der Öffentlichkeit gezeigt werden können. Beim Sommerfest, Jubiläum oder einfach so. Dabei können wir oft auch schüchterne Kinder motivieren mitzumachen und wenn eines gar nicht auftreten will ist das auch kein Problem oder einzelne dürfen auch bei der Vorstellung mitmachen, wenn sie kein Kostüm anziehen wollen. Kindern, Eltern und Erzieher_innen macht das Projekt mit seinen entwicklungsfördernden Möglichkeiten viel Spaß. Kosten ab 150,-€