Lesebuch für die 1. und 2. Klasse

– mit Hilfe farbiger Silben lesen lernen

Jedem Vokal wird eine bestimmte Farbe zugeordnet. Dieser Vokal „färbt“ dann die ganze Silbe. Mit Hilfe der 5-farbigen Silbenschrift können sich alle Kinder schnell beim Lesen und Schreiben gut orientieren und den so wichtigen Silben-Schritt üben. Ausgehend von einfachen spielerischen Nonsens-Wörtern mit nur einem Vokal (ma-ka-ta-ra-sa) über verschiedene Vokale (ma-ko-te-ri-su), einfache Wörter (To-ma-te) und Texte (Ich-und-du-Mül-lers-Kuh) bis zu längeren Gedichten und Geschichten enthält das Lesebuch zu Beginn jeden Text in 4-fach unterschiedlicher Ausführung: 1.große fünffarbige Druckbuchstaben; 2.kleine fünffarbige Druckbuchstaben; 3.zweifarbige Druckbuchstaben; 4.einfarbige Druckbuchstaben. In der Mitte des Lesebuches geht die Schreibweise in das zweifarbige Silbenlesen über, ehe gegen Ende längere Texte/Geschichten einfarbig abgedruckt sind.

Autor: Martin Carle, Arbeitsheft im Selbstverlag, Kopiervorlagen in Mappe zum Vervielfältigen für die eigene Klasse, 51 Seiten, 20 Euro plus Porto

online zu beziehen über: www.lernenistbewegung.weebly.com