Wolfs Garten

Die Kinder fassen sich an den Händen und gehen im Kreis herum, in der Mitte sitzt der Wolf. Alle singen:

Wir wollen in Wolfs Garten geh’n,
wo Möhren, Kohl und Rüben steh’n,
der Wolf wird nicht gleich kommen,
das könnt‘ uns schlecht bekommen.
Greift zu, greift zu, greift zu!

Beim letzten „…greift zu!“ springt der Wolf auf und jagt die Kinder.

Variante 1: Das erste abgeschlagene Kind wird Wolf.

Variante 2: Der Wolf darf eine bestimmte Zeit lang jagen (z. B. eine Minute lang), die abgeschlagenen Kinder setzen sich an den Rand. Nach der Minute wird die Beute gezählt, ein anderer Wolf bestimmt und die nächste Runde beginnt. Schafft es dieser Wolf, noch mehr Kinder abzuschlagen?

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar