Schmerzfreie Eishände

Aufbau

Wir nahmen für diesen Versuch ein Becherglas mit kaltem Wasser. Hinzu gaben wir eine ganze Anzahl kleiner Eiswürfel. Das Becherglas blieb nun einige Zeit stehen. Des Weiteren brauchten wir eine Stecknadel.

 

Durchführung

Wir baten ein Kind nach vorne. Es streckte seine rechte Hand aus und wir piksten ihm mit der Stecknadel leicht in die Hand. Es war ein Schmerz zu spüren. Nun tat das Kind seine rechte Hand in das Eiswasser. Immer wenn das Wasser zu sehr schmerzte, durfte die Hand kurz herausgenommen werden. Dann sollte sie jedoch wiederum im Eiswasser gekühlt werden. Dies dauerte eine Weile. Als anschließend das Kind wiederum mit der Stecknadel in die rechte Hand gepikst wurde, war kaum ein Schmerz zu spüren.

 

Erkenntnis

Wir folgern daraus, dass durch Kälte die Schmerzempfindlichkeit herabgesetzt wird. 

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar