Bilder zu den Inhalten der Klasse 4

Ein Beitrag von Thomas Wildgruber

Beim Malen mit Aquarellfarben im 4. Schuljahr sollte das Nachformen der figürlichen Außenwelt keine wichtige Rolle spielen. Wir lenken vielmehr die Gewichtung auf die Frage, welche Farben uns helfen, ein Thema treffend malerisch auszudrücken. Dafür bieten sich Motive aus der Nordischen Mythologie und der Tierkunde besonders gut an. In die Aufgabenstellungen zu den folgenden Bildern von Viertklässlern sind malerische Regeln eingegangen; so z. B. „Die Figurenfarben sollen als Umgebungsfarben wieder erscheinen." oder „Kleine Figuren möglichst vor, bzw. unter die größeren setzen."

Zum didaktischen Umgang mit malerischen Spielregeln erscheint im Jahr 2009 ein ausführliches Praxisbuch für Lehrer: Thomas Wildgruber, Malen und Zeichnen, 1. bis 8. Schuljahr, Handbuch für Pädagogen, Verlag Freies Geistesleben.

 

Zu den Bildern der Tierkunde

Mit der Voraussetzung, dass die Kinder das Tier zeichnerisch nach dem Vorbild des Lehrers schon dargestellt haben, es also kein großes Problem mehr ist, es in seiner Gestalt einigermaßen treffend zu erfassen, führe ich die Kinder jetzt vor dem Malen noch einmal in die Stimmung der elementaren Umgebung und der seelischen Eigenart des Tieres.
Wichtig ist jetzt also nicht mehr das naturkundlich Richtige oder gar eine realitätsnahe Abbildung, sondern das malerische Ganzheitserlebnis, die seelisch stimmungsvolle Abrundung eines Unterrichtsthemas. Wir sind in der Kunststunde und arbeiten mit farbigen Figuren, mit Farbbegegnungen und -wandlungen.
In der Vorbereitung für die Malstunde suche ich mich als Lehrer in die passenden Farben einzufühlen, welche die dem Tier entsprechende elementare Umwelt und auch seinen seelischen Charakter gut zum Ausdruck bringen können.

 

Zu den Bildern der Nordischen Mythologie

Die Nordische Mythologie zeichnet sich durch eine ganz besonders bildreiche Dramatik aus. So bietet sie eine Fülle kraftvoller und kontrastreicher malerischer Themen: Polaritäten zwischen den Helden und ihren Gegenspielern, zwischen hellen und finsteren Mächten - und damit auch den entsprechenden Farben.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar