Balance Board

Ein Beitrag von Moh Portuondo Alvarez (Freie Waldorfschule Schwerin)

In 17 Unterrichtseinheiten (á 90 Minuten) entstanden eine Serie handgefertigter Balance Boards sowie je eine Korkrolle und ein passender Board-Ständer.  Zunächst haben die Schülerinnen und Schüler einen Entwurf gemacht. Dieser wurde als 1:10 Modell auf seine Tauglichkeit überprüft, um dies dann im Originalmass zu realisieren.   

Für einen möglichst großen Bewegungsspielraum und eine gutes Standgefühl haben wir die Bords formverleimt. Sie sind nun leicht doppelt gekrümmt, wie eine „bananenförmige Dachrinne“. Nach dem Verleimen wurden die Bretter mit der Stichsäge ausgesägt. Die Kanten wurden mit dem Hobel bearbeitet und sorgfältig geschliffen. Anschließend folgt die Bemalung und der Klarlack.

Für die Korkrolle haben wir einen massives Rundholz von allen Seiten mit 2mm Kork beklebt.

Nun können die Schülerinnen und Schüler auch bei schlechtem Wetter Wellenreiten.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar