Doppelter Mitlaut nach kurzem Selbstlaut (im Tätigkeitswort)

Möchte man für die Klasse selber Übsätze entwerfen, so fallen einem manchmal immer nur die gleichen Wörter ein. Aus dem Grund haben wir hier für Sie eine Vielzahl gesammelt. 

Regel:

Nach einem kurzen Selbstlaut wird meistens der nachfolgende Mitlaut verdoppelt. Nach einem langen Selbstlaut wird ein nachfolgender Mitlaut nicht verdoppelt.

Die Liste kann man natürlich ergänzen ...

  • b: bellen, bitten, brennen, brüllen, brummen, büffeln, buddeln, bummeln
  • e: essen
  • f: fallen, fällen, fassen, fesseln, flattern, flennen, fressen, füttern
  • g: glimmen, grollen, gurren
  • h: hoffen,
  • m: müssen
  • n: nennen, nippen
  • p: pennen, prasseln
  • k: karren, kennen, kippen, klappern, klettern, klirren, knallen, knabbern, knurren, kommen
  • l: lallen, lassen
  • qu: quellen
  • r: rappeln, rasseln, rinnen, rollen
  • s: starren, surren, sammeln, scharren, schillern, schlittern, schnappen, schnattern, schnurren, schütteln, schummeln, schwappen, schwimmen, sperren, spinnen, sonnen stellen, stoppen, summen, schnüffeln
  • t: treffen, trennen
  • w: wissen, wollen
  • z: zappeln, zittern

Viele weitere Wörterlisten finden Sie HIER. 

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar