Substantivierte Adjektive I.

 

Übertrage den richtigen Satz in Dein Übheft

  1. Der (klüger) gibt im Streit nach.
  2. Er hat nichts (klug) gesagt.
  3. Er hat etwas (lustig) gehört.
  4. Du bist ein (lieb) Kerl.
  5. Er wünschte uns alles (lieb).
  6. Es war das einzig (richtig), nichts zu sagen.
  7. Sie diskutierten den Fall (lang) und (breit).
  8. Pfadfinder sollten jeden Tag (gut) tun.
  9. Das Glück ist auf der Seite des (tüchtig).
  10. Bei (rot) muss man anhalten.
  11. Er hat die Wände (rot) gestrichen.
  12. Etwas (schön) gibt es auch zu berichten.
  13. Der Maler mischt ein zartes (rot) in die Farbe.
  14. Viel (außergewöhnlich) haben wir im Urlaub erlebt.
  15. Der Schütze traf genau ins (schwarz).
  16. Im (dunkel) ist gut munkeln.
  17. Er lag lange Zeit in der (heiß) Sonne.
  18. Weißt du etwas (neu)?
  19. Sie war sich nicht ganz im (klar).
  20. Du sollst das Problem nicht ins (lächerlich) ziehen.
Kommentar
20.06.2017 | Jens-Olaf Bodemann | Klassenlehrer
Ja, das mache ich schon seit Jahren ebenso. Allerdings fotografiere ich selbst gern im Lauf des Jahres. (Das muss man mit den Eltern besprechen.) Ich mache immer quadratische Porträts und klebe sie auf selbstgemachte ebenfalls quadratische Klappkarten. (Von solchen kriegt man sechs Stück aus einem handelsüblichen 50 x 70 Karton. Gut wäre eine solide Handhebelschere zum Schneiden.) Mit dem einfachen Picasa- Fotobearbeitungsprogramm mache ich aus den Porträitfotos noch eine Fotocollage, die ich dann auf die Rückseite der Klappkarte klebe. Dann hat man am Ende der acht Jahre gleich noch die ganze Klasse im Wandel der Zeiten. Es gibt schöne farbige Kartons. Auf dunkle kann man z. B. die Zeugnissprüche gut mit hellen (weiß, silber, gold) Gelstiften schreiben. Für 25 Sprüche braucht man mindestens zwei solcher Stifte.
18.07.2017 | Samuel Edel
Schöne Idee, ich habe es mit dem Klassenfoto gemacht. Ein Portrait passt aber noch besser, da es das persönliche des Zeugnisspruches wiederspiegelt.
Ihr Kommentar