-ung, -heit, -keit und -nis

Forschung in Afrika

Dian Fossey träumte in der Kindheit von der Erforschung der Gorillas.

Später war ihre Begeisterung für diese Menschenaffen so groß, dass sie die Entscheidung traf, in die Wildnis zu reisen. Mit einer Genehmigung flog sie in den Kongo, wo die Tiere in Freiheit lebten.

Zu Beginn verursachten die Geräusche ihrer neuen Umgebung Hilflosigkeit. Dies kostete sie große Überwindung! Sie sah den Gorillas bei der Herstellung von Werkzeugen zu und entdeckte ihre Persönlichkeit.

Durch eine Spendensammlung bekam sie das Geld, um für die Sicherheit der Tiere zu sorgen. Eines Nachts wurde sie jedoch in ihrer Einsamkeit von Wilderern erschlagen. Das Begräbnis fand auf dem Gorillafriedhof statt.

105 Wörter                                                                                                                                                                                                              

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar