Die Firma PRO-NOMINA auf Managerfortbildung

Diese Art der Grammatikwiederholung entstand aufgrund von Schülerfragen in den Fachstunden parallel zur Humorepoche der 9. Klasse.

Die Schüler haben dann auch selber Geschichten geschrieben.
Nur wenn man ein Grammatikphänomen wirklich verstanden hat, kann man es in die Form einer witzigen Geschichte kleiden. Diese Grammatik-Verkleidungen haben richtig Spaß gemacht. Sie sollen nur als Anregungen dienen.

Elsbeth Weymann

 

Die Firma PRO-NOMINA auf Managerfortbildung

Die Firma PRO-NOMINA hat ihre Manager auf einen von diesen modernen Kursen geschickt: Selbsterfahrung und Servicetraining und so etwas. Aus ganz verschiedenen Städten aus dem In-und Ausland sind die Manager hier in Bad Hopeful eingetroffen.

Herr Dr. Besser, Trainingsleiter, grinst schon mit vorauseilender Schadenfreude.

Nach und nach sind die Damen und Herren eingetrudelt.

 

Madame INTERROGATIV, (Frage)  oui, de Paris" !

Dr. Besser : "Madame, la langue será , äh, will be .. pardon. Also, wir werden während unseres Kursus Deutsch sprechen. Okay?"

Madame Interrogativ: "oui,oui, d´accord. Isch verstän diese serr flüssíg!."

 

Die Herren POSSESSIV, (USA)  PERSONAL(England)   und INDEFINIT (Schweiz) haben es sich schon einmal in der Nähe des kalten Büffet gemütlich gemacht. Mal so ´nen Überblick gewinnen, kann nicht schaden.

Die Tür fliegt auf, herein stöckelt Frau DEMONSTRATIV,( Deutschland) Hut á la queen Elizabeth., Minirock.

Madre mia, denkt Frau RELATIV (Spanien) qué barbaridad. Diese Frau- eine idiota. Eh, como wir sollen lerrrnen zusammen, gemein -- oder gemein-sam ? yo creo,... no sé... Vamos a ver.."

 

"Meine sehr verehrten Damen und Herren", tönt die auf sonor getrimmte Stimme von Dr. Besser. "Im Interesse Ihrer Firma werden Sie hier in den nächsten Tagen Selbsterfahrungen machen und gleichzeitig lernen, was eine moderne Dienstleistung ist.

Erster Punkt : Ich werde Ihnen zunächst alle anwesenden Personen vorstellen. Also:

Wie Sie alle wissen, der Name Ihrer berühmten Firma Pronomina bedeutet : "FÜR DIE SUBSTANZ"Sehr philosophisch, in der Tat. Wir wollen diesem Namen gerecht werden. Das soll auf unserer Tagung unser Leitbild sein, wie man das heute so treffend nennt...

 

1) Da wäre zunächst Mr. PERSONAL, er vertritt die Firma in vielen Ländern, unter immer wechselnden Namen , wie z.B. er, sie, es, (Singular)  wir , ihr,  sie (Plural).

Vielen Dank, thank you, Mr. PERSONAL. Was wäre die Firma ohne Sie. Statt eines umständlichen Namens ,kann man dann diese kleinen bequemen Wörterchen verwenden.

Thank you so much.

 

2.) y despues, senora RELATIV de Espana!.Gracias!!

Wir freuen uns, Sie hier in unserer Mitte zu haben. Ihre alles verbindende Qualität ist unschätzbar wichtig. Gedankliche Zusammenhänge werden geordnet, wenn Sie erscheinen. So kann man sagen "Hans, der nicht da ist, wird vermisst".

Es verkürzt die Aussage. SIE verbinden und bringen auf den Punkt. Muy  bien, gracias.

 

3.) Grüezi ,Frau INDEFINIT(= unbestimmt)

wie got´s immä. Merci, dass Sie gekommen sind.  Alle diese in die Weite weisenden Wörtchen wie:

jede/r, keine/e/es, wenige, etliche, alles, was das Leben so wunderbar frei, unbestimmt, nicht greifbar sein  lässt.

So wie das Schweizer Bankgeheimnis, ...ähem...

 

4.) Madame INTERROGATIV  (Frage), bon jour!                   

Alle Fragen nach Sachen, Personen, Begriffen sind von Ihnen vertreten durch diese wunderbaren kleinen Wörtchen: wer, wann, was, woher, wozu ? und.... so weiter     

Alle 10 Kategorien des großen Aristoteles erscheinen hier. Ja!
Oui, enchanté. La grande nation la France. Sie haben an Ihrer berühmten Kathedrale in Chartres Aristoteles in Stein verewigt. Am Gotteshaus, den großen Heiden! Ja, das ist Frankreich.

 

5.) Und Frau DEMONSTRATIV (= hinweisend), guten Abend, vielen Dank für Ihr Kommen.                                                          

Sie bereichern unsere Gruppe . Sie zeigen  gewissermaßen, nur mit diesen genialen Wörtchen natürlich, nicht mit dem Finger, auf das GEMEINTE, das sonst nur durch das NOMEN ausgedrückt werden kann .

Ja, Sie stehen dafür. So kann man sagen :jene/r, diese/r, und muss nicht umständlichst einen langen  Namen  wiederholen.

Demonstrierte Kürze. Wir danken verbindlichst...

 

6.) Last but not least, Mr. POSSESSI V  (Besitz anzeigend)

Sie vertreten mit diesen kleinen, so weltweit wichtigen Wörtern

mein, sein, dein, euer, unser ...     u.s.w. BESITZANSPRUCH .

 

Meine Damen, meine Herren, ladies and gentlemen,

soviel fürs erste.

Das Büffet ist eröffnet.

Wir sehen uns heute Abend zur ersten Trainingsrunde.

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar