Übung zur adverbialen Bestimmung der Zeit

Die adverbiale Bestimmung der Zeit beschreibt, wann etwas passiert.

Erfrage die adverbiale Bestimmung der Zeit mit

wann, wie lange und wie oft.

 

Unterstreiche die adverbiale Bestimmung des Grundes.
Schreibe anschließend den Satz als Frage nach der Adverbialen auf und gebe am Ende die Antwort.

Wir haben heute keine Zeit.

Rolf rief um die Mittagszeit bei Fritz an.

Heute Abend hätte ich frei.

Der Junge wurde von seiner Mutter häufig ermahnt.

Die Familie geht oft spazieren.

Der Braten bleibt zwei Stunden im Backofen.

Mein Opa isst am Abend ein Speckbrot.

Der Film dauerte zwei Stunden.

Lisa schreibt seit drei Wochen an dem Buch.

Die Ferien beginnen bald.

Den Bus hat er im letzten Augenblick erreicht.

Bei Sonnenschein läuft der Film im Freien.

Von Zeit zu Zeit schenkte er ihr einen Blumenstrauß.

Ich fing gestern an, die Briefe zu sortieren.

Dein Mittagessen schmeckt mir montags ausnehmend gut.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar