Wasserkocher mit Essig entkalken

Um die saure, kalklösende Wirkung des Essigs zu demonstrieren, ist es schön, den Wasserkocher in der Klasse vor den Schülern zu reinigen.

Wenn man in einer Gegend wohnt, wo das Leitungswasser sehr kalkhaltig ist, verkalkt der Wasserkocher relativ schnell. Zum Reinigen braucht man kein scharfes Chemiezeug, sondern es reicht normaler Essig. Das funktioniert wunderbar. Einfach etwas Essig mit ins Wasser geben, aufkochen und einwirken lassen, ausspülen, fertig. Ist die Verkalkung sehr stark, so lässt man den Essig über Nacht im Wasserkocher einwirken. Am nächsten Morgen ist er blitzeblank.

Anschließend gut ausspülen und mit neuem Wasser zweimal aufkochen lassen. Dann ist der Essig weg. Essig ist aber auch nicht giftig.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar