Rotkohlsaft

Rezept:

Um Rotkohlsaft herzustellen, zerschneidest Du frische Rotkohlblätter sehr fein auf einem Brettchen. Dann gibst Du sie unter Zugabe von warmen Wasser in einen Mörser und zerdrückst sie rigoros. Das blauviolette Extrakt wird durch ein Kaffesieb gegeben und der selbst hergestellter Universalindikator ist fertig. (Im Kühlschrank aufbewahrt bleibt er einige Tage frisch.)

 

Versuch:

Mit Deinem selbst hergestellten Indikator kannst Du z.B. folgende Haushaltsprodukte untersuchen:

Essig, Zitronensaft, Limonade (Sprite), Backpulver, Seife, Waschpulver, Spülmittel, Rohrreiniger

Fülle dazu die zu untersuchenden Stoffe (jeweils die gleiche Menge) in verschiedene Reagenzgläser. Gebe dann der Reihe nach etwas Rotkohlsaft in die jeweiligen Reagenzgläser, bis eine ausreichende Färbung eintritt. Notiere Dir die Reihenfolge der Stoffe und beobachte die Farbveränderungen.

Welche Stoffe sind sauer, neutral oder alkalisch?

Wenn Du alles richtig gemacht hast dann erhältst Du eine Farbreihe wie oben. Lasse die Lösungen ruhig ein paar Tage stehen. Die stark alkalischen Lösungen färben sich erst nach einiger Zeit tief gelb.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar