Auch Milch ist eine Emulsion

Wenn man Milch trinkt, so nimmt man eigentlich eine leckere Emulsion zu sich. Die Milch besteht in ihren wesentlichsten Bestandteilen aus Wasser und Fett. Weil es aber in der Milch Emulgatoren gibt, schwimmt das Fett der Milch nicht oben.

Die Emulgatoren in der Milch sind beispielsweise so genannten Lecithine. Sie sind im Fett der Milch enthalten. Die Lecithin-Moleküle umschließen die Fetttröpfchen in der Milch und halten sie somit fein verteilt. Die Fetttröpfchen selbst sind nur etwas 0,1 bis 15 Mikrometer klein. Ein Mikrometer entspricht einem tausendstel Millimeter. Das ist sehr winzig.

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar