Brief der Patentante

Ein Beitrag von Simone Pohle

Nachdem meine Schüler und ich die "Die neun häufigsten Folgen des Rauchens" durchgesprochen hatten, erhielten sie die Aufgabe, einen fiktiven Brief der Patentante (Oma, Freundin der Familie ...) an sich selbst zu formulieren. Die Patentante hatte gehört, dass der Schüler das Rauchen begonnen habe und möchte nun ihre eigenen Erfahrungen und Gedanken zu diesem Thema brieflich mitteilen.

Argumente und Sachkenntnisse zu diesem Thema konnte man sich aus dem genannten Text holen. Es entstanden sehr interessante Texte, weil das Thema die Schülerinnen und Schüler sehr berührte. Einge hatten bereits ihre erste Bekanntschaft mit dem blauen Dunst gemacht.

 

Hier ein Beispiel: 

Lieber Paul,

ich habe gehört, du hast angefangen zu rauche. Obwohl ich selber geraucht habe oder vielleicht gerade deswegen, will ich dir davon abraten. Vielleicht hast du ja schon mal gesehen, dass meine Haut viel fahler und faltiger ist, als die Haut meiner Frau, welche genauso alt ist wie ich, aber nie geraucht hat. Manchmal habe ich morgens, wenn ich aufstehe, immer noch einen Hustenanfall. Dabei habe ich schon vor 5 Jahren aufgehört zu rauchen, was mir sehr schwer fiel und selbst jetzt werde ich noch manchmal schwach. Nach jedem Mal fühle ich mich allerdings schlecht. Damals als ich noch rauchte, hatte ich wenig Kondition und das war nicht alles. Ich hatte oft kalte Hände und Füße und manchmal sogar einen stechenden Schmerz im rechten Bein. Aber das alles brachte mich nicht zum Aufhören. Zum Aufhören brachte mich die Angst vor einem Schlaganfall, einem Herzinfarkt oder gar Krebs.

Auch die Augen können Schaden nehmen, weil sie nicht mehr so gut durchblutet werden. Der "Graue Star" ist eine Form der Erblindung. Manchmal fühlt es sich auch schon bei mir so an, als würden meine Augen schwächer werden.

Was ich dir sagen will: Hör jetzt auf zu rauchen. Im Moment fällt es dir noch leicht, später wird es schwerer für dich sein. Was aber für dich vielleicht sogar am überzeugendsten ist: Wenn ein Kettenraucher das Geld, das er für Zigaretten ausgibt, spart, könnte er sich nach 6 Jahren ein Auto kaufen.

Deine Tante

 

 

Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Ihr Kommentar